Monatsarchiv: Mai 2016

0

Bewertung nicht von mir

Heute fragte mich jemand über Facebook, ob ich seit neuestem eine Atta-Kolonie mit 5000 Tieren halte. Verwundert fragte ich, wie er darauf komme. Dann zeigte er mir einen Screenshot vom Schweizer Ameisenshop ameisenshop.ch. Dort...

0

Lasst euch nicht hinters Licht führen

Herr Buschinger fragt in einem Beitrag im Ameisenportal: Warum nur lassen sich so viele normal-vernünftige Menschen derart leicht hinters Licht führen??? In dem Beitrag geht es um Kritik an einer wissenschaftlichen Untersuchung bzgl. der...

1

Abnutzung der Talkumschicht

Seit etwas über einem Monat verwende ich Talkum als Ausbruchschutz bei meinen Polyrhachis dives. Bei diesen Ameisen bin ich mit dem Talkum voll und ganz zufrieden. Es konnte in der Zeit keine einzige Ameise den...

0

Camponotus vagus: Feldwespe

Feldwespen ertrinken ab und an im Wassernapf. Ich fische sie dann heraus und lege sie auf die Terrassensteine. Schnell werden sie von den Camponotus vagus Arbeiterinnen entdeckt und abtransportiert:   Eine Arbeiterin entschied sich dann...

0

Ytong ein Milbenparadies?

Milben sind ein sehr ernst zunehmendes Problem, zumindest, wenn die Milben direkt an den Ameisen sitzen. Aber auch die sogenannten Futtermilben sollen schon mal an die Brut der Ameisen gegangen sein. Bedauerlicher ist es,...

0

Pheidole pallidula: Tägliche Mahlzeit

Momentan bekommen die Pheidole pallidula meist so 3-5 Steppengrillen (Gryllus assimilis) täglich. Es handelt sich dabei allerdings noch nicht um ausgewachsene Tiere. Die Grillen habe ich nämlich erst vor ein paar Wochen als „kleine“ Größe...

0

Artnamen ändern sich

In den letzten zwei Jahren hat sich einiges im Hinblick auf so manchen Artnamen getan. Da immer noch zum Teil veraltete Namen verwendet werden, will ich mit diesem Beitrag auf einige Änderungen hinweisen. Dabei...