Tagged: Schokoschabe

0

Manica rubida: Da waren es nur noch zwei

Von meinen drei Manica rubida Kolonien, befinden sich lediglich noch zwei in meinem Besitz. Eine kam bereits unbeschadet beim Insektenprofi an und es scheint ihnen sehr gut im neuen Formikarium zu gehen: Eine weitere...

2

Camponotus vagus: Schabenschmaus

Da der Schwarmflug der Camponotus vagus dieses Jahr etwas dürftig ausfiel (kein Vergleich zu letztem Jahr), habe ich beschlossen, die Kolonie etwas mehr zu füttern als letztes Jahr. Daher bekamen sie heute eine große...

4

Pheidole pallidula: Erster Soldateneinsatz

Heute stand ein etwas größeres Futtertier (eine frisch gehäutete Schokoschabe) auf dem Speiseplan. Zunächst fanden sich einige kleine Minor-Arbeiterinnen an der toten Schabe ein, doch nach einiger Zeit gesellte sich auch eine Soldatin hinzu....

0

Pheidole flaveria: Durchwachsener Start

Es ist ja schon recht lange her, seit ich das letzte mal etwas über die Pheidole flaveria Kolonie geschrieben habe. Nach anfänglicher scheinbar guter Entwicklung, nahm die Aktivität der Kolonie aber leider sehr stark...

0

Camponotus vagus: Einige Mitbewohner

Heute konnte ich zwei verschiedene Mitbewohner der Camponotus vagus Kolonie im Garten beobachten: Leptothorax sp. und eine Zebra Springspinne. Die kleinen Leptothorax acervorum (danke an Trailandstreet). nahmen den angebotenen Zuckerwassertropfen gerne an: Leptothorax und...

4

Lasius niger: neue Arbeiterinnen

Zwar ist mein letzter Beitrag noch gar nicht so lange her, aber aus den Puppen sind bereits neue Arbeiterinnen geschlüpft. Die Kolonie dürfte auf etwa 20 Arbeiterinnen angewachsen sein. Aber auch Larven sind wieder...