Erste Freiland-Bilder 2016

Heute war im Garten bereits einiges los. Auch die Camponotus vagus wurden wieder aktiv. Aber da ich schon so viele Fotos von diesen gemacht habe, wollte ich ein paar Bilder von den eher unscheinbareren Ameisenarten im Garten machen.

In direkter Nachbarschaft zu den großen Camponotus vagus lebt schon seit Jahren Leptothorax acervorum ebenfalls im Baumstumpf:

Eine Leptothorax acervorum Arbeiterin trinkt Zuckerwasser.

Eine Leptothorax acervorum Arbeiterin trinkt Zuckerwasser.

Auch eine Arbeiterin einer Temnothorax Art (könnte Temnothorax crassispinus sein) war auf Nahrungssuche und nahm Zuckerwasser vom Blatt auf:

Eine Temnothorax sp. Arbeiterin bei der Aufnahme von Zuckerwasser.

Eine Temnothorax sp. Arbeiterin bei der Aufnahme von Zuckerwasser.

Die Fotos wurden mit einem externen Blitz aufgenommen. So sah der Aufbau aus:

Der Blitz-Aufbau. Eine Softbox wird verwendet, um das Licht weicher zu machen.

Der Blitz-Aufbau. Eine Softbox wird verwendet, um das Licht weicher zu machen.

Wie man sieht ist die Softbox ziemlich angestaubt, da sie den ganzen Winter über nicht verwendet wurde.

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.