Ameisenattacke auf Schweizer Reporter

Zwei Männer wehren fliegende Ameisen ab. Screenshot von einem Video.

Screenshot vom Video, das die Ameisenattacke zeigt.

Am vergangenen Freitag wurde ein blick.ch Reporterteam von einem Schwarm Ameisen attackiert. Da das ganze während einer Live-Sendung geschah, sind Aufnahmen von dem ganzen Vorfall vorhanden und es wurde auch ein extra Artikel darüber geschrieben.

Leider fehlt in dem Bericht die wichtigste Information: Der Artname der Ameisen…

Zwar sieht man auf dem Video ab und an Ameisen direkt auf der Linse der Kamera herumkrabbeln, aber sicher lässt sich die Art anhand der unscharfen Bilder nicht bestimmen. Da die Kamerafrau allerdings mehrfach von den Ameisen gestochen wurde und es doch ein recht großer Schwarmflug war, schätze ich, dass es sich entweder um Tetramorium sp. oder Solenopsis fugax handelte.

Zwar war der Vorfall für die Betroffenen sicher weniger angenehm, aber für einen nicht betroffenen Ameisenfan ist das Video doch ganz amüsant ;).

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.