Das Logo des Ameisenhalter Wikis
Das Logo des Ameisenhalter Wikis

Ich habe mich dazu entschlossen ein neues Wiki zum Thema Ameisenhaltung bereitzustellen: Das „Ameisenhalter Wiki“.

Das Wiki soll vor allem Wissen mit Fokus auf die Ameisenhaltung vermitteln und weniger tief in die Biologie der Ameisen selbst eintauchen. Dabei sollen alle Bereich der Haltung (insbesondere die Exotenhaltung und der Handel) neutral dargestellt werden.

Natürlich kann ich alleine unmöglich eine solche Aufgabe bewältigen, daher ist jeder herzlich willkommen am Wiki mitzuarbeiten. Damit auch niemand an der Mitarbeit gehindert wird, wird es auch keine signierten Artikel geben.

Warum überhaupt ein weiteres Wiki? Wie die meisten wohl wissen, gibt es bereits ein Wiki über Ameisen, nämlich das http://www.Ameisenwiki.de. Leider ist das Ameisenwiki in vielen Punkten (gerade, was Exotenhaltung und Handel) angeht, nicht neutral, es werden die Gefahren übertrieben dargestellt und teilweise sogar Falschinformationen bewusst verbreitet. Auch verhindert die Signierung diverser Artikel das nachträgliche Verändern durch andere Benutzer. Versuche das Ameisenwiki neutraler zu gestalten, scheiterten jedes mal. Bereits 2009 gab es eine ausführliche Diskussion im Ameisenforum, letztlich hat sich so gut wie nichts verändert. Als ich dann vor ein paar Wochen einige Artikel bearbeitet habe (Ich änderte z. B. den Artnamen von Pheidologeton diversus zu Carebara diversa), wurden mir Vandalismus und zerstörerische Absichten vorgeworfen. Da stand für mich fest, dass eine Mitarbeit im Ameisenwiki nicht möglich ist und ein neues neutrales Wiki ins Leben gerufen werden muss.

Alle Inhalte werden unter die Creative Commons Lizenz gestellt, d. h. dass jeder die Texte und Bilder selbst verwenden kann, sofern ein Hinweis auf die entsprechende Seite und den/die Autor(en) hinzugefügt wird.

Wie man sieht, ist das Wiki derzeit noch sehr leer, lediglich eine grobe Gliederung habe ich bereits eingefügt. Das soll aber nicht heißen, dass diese Gliederung endgültig ist. Vorschläge zur besseren Strukturierung sind sehr willkommen, ebenso natürlich die Mitarbeit beim Verfassen von Artikeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.