Mittlerweile wird auch das Ytong-Nest immer voller und die Ameisen nutzen so gut wie jeden Winkel für sich und ihre Brut:

Blick auf das Nest der Pheidole pallidula Kolonie. Es ist mittlerweile sehr stark bevölkert.
Blick auf das Nest der Pheidole pallidula Kolonie. Es ist mittlerweile sehr stark bevölkert.

Wenn man näher hinschaut, sieht man, dass die Kammern größtenteils randvoll mit Brut sind:

IMG_5838 IMG_5843 IMG_5852

Auch mehrere Ausbruchsversuche gab es bereits. Es ist leider doch ein kleiner Spalt zwischen Glasscheibe und Ytong vorhanden und einige Minor-Arbeiterinnen versuchten sich durch diesen zu quetschen. Das ganze ging aber tödlich für sie aus.

Drei tote Arbeiterinnen, die im Spalt zwischen Glas und Ytong eingeklemmt wurden.
Drei tote Arbeiterinnen, die im Spalt zwischen Glas und Ytong eingeklemmt wurden.

2 Antworten auf “Pheidole pallidula: Ytong-Nest wieder so gut wie voll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.