Ich bin gerade dabei Holznester zu entwerfen und herzustellen.

Ein erstes Design ist schon fertig und ich habe es gefräst:

Nest aus Eichenmassivholz, Ansicht von oben. Man erkennt ebenfalls die Magnete zur Befestigung der Scheibe.
Ansicht von oben
Seitenansicht des Nestes aus Eichenmassivholz. Man sieht die Anschlussbohrung mit einem Durchmesser von 10 mm.
Seitenansicht des Nestes, hier sieht man die 10 mm Bohrung

Es wurde Eichenmassivholz verwendet, welches mit Leinöl behandelt wurde. Dadurch kommt die Maserung gut zur Geltung, außerdem ist es völlig ungiftig. Die Scheibe wird via Magnete befestigt, damit man das Nest leicht öffnen kann, um es für die Nachmieter wieder sauber zu machen.

Leider war ich beim Bohren etwas zu schnell und daher hat der Bohrer etwas am Boden geschrammt.

Ich muss noch einige kleinere Dinge optimieren, danach wird diese Art von Nestern im Shop zu kaufen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.