Polyrhachis dives: Nestaktivität (Video)

Ich habe eigentlich bis jetzt viel zu wenige Videos von der Polyrhachis dives Kolonie gemacht. Daher habe ich heute eines aufgenommen, das zeigt, was für ein Gewusel im Becken herrscht.

Dazu muss ich allerdings sagen, dass die zusätzliche Beleuchtung auch ihren Teil dazu beigetragen hat. Dadurch kamen nämlich mehr Ameisen heraus als üblich (vor allem die geflügelten Königinnen).

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Christiane sagt:

    Hallo
    Tolles Viedio! Meine Polyrhachis dives Kolnie ist c.a. 200 Tiere groß(man kann sie ja nicht zählen) und zieht auch viele Männchen auf. Ist das normal?
    Heute begannen sie wie die Weltmeister zu graben (im Bodengrund) und trugen Eier und Larven in das gegrabene Nest. Dann zogen sie wieder zurück ins gewobene Nest und gruben weiter.
    Woran könnte das liegen? Ich dachte die weben nur.
    LG Fliege

  2. Barristan sagt:

    Meine Kolonie gräbt auch teilweise, direkt unter dem gewobenen Nest haben sie auch weitestgehend den Sand entfernt. Warum sie das genau machen, weiß ich nicht, evtl. liegt es ja noch teilweise in ihren Genen. Es gibt ja auch viele Polyrhachis Arten, die ausschließlich in Erdnestern leben und keine Nester weben.

    Solange die Kolonie auch Arbeiterinnen aufzieht, ist das denke ich normal, dass männliche Tiere aufgezogen werden. Bei meiner Kolonie werden seltsamerweise neben den Arbeiterinnen nur Königinnen aufgezogen, keine Männchen…

  3. Christiane sagt:

    Das ist beruhigend 😉 In manchen Foren wird ja geschrieben das das nicht normal ist. Aber in der Natur werden ja auch Geschlechtstiere aufgezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.