Schabensnack

IMG_2059

Schon wieder Polyrhachis dives?

Einige werden sich jetzt fragen, warum ich schon wieder über meine Polyrhachis dives Kolonie schreibe und nicht über die anderen Kolonien.

Eigentlich ist das ganz einfach: Bei den anderen Kolonien ist kaum was los.

Selbst die Pheidole spathifera Kolonie scheint derzeit eine kleine Aktivitätspause einzulegen.

Ähnlich schaut es bei meinen europäischen Kolonien aus.

Ungebremster Hunger

Umso mehr ist dafür bei den Polyrhachis dives los. Sie scheinen über einen kaum zu stillenden Hunger zu verfügen.

Heute gab es daher mal eine richtig große Schabenportion und das Fressen habe ich in einigen Fotos festgehalten.

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Christiane sagt:

    Echt klasse Bilder! Die haben ja rißen Hunger. Wie alt ist die Kolonie denn schon?

  2. Barristan sagt:

    Danke :). Ich hab die Kolonie seit Sommer 2013. Bekam sie mit nur einer Gyne und ich glaub 20-50 Arbeiterinnen (weiß ich nicht mehr genau), sie passten alle in ein normal großes Reagenzglas.

    Mittlerweile sinds wohl über 1000, aber ich kann es ja leider nur schätzen.

    • Christiane sagt:

      Fressen die auch einheimische Insekten? Ich wünsche mir nämlich so eine Poyrachis Divas-Königin zu Weihnachten.

      • Barristan sagt:

        Ja natürlich, aber die fressen irgendwann so viel, dass Du dann kaum mit dem Fangen nachkommen wirst 😉

        • Christiane sagt:

          Da hast du Recht!
          Da ich es auch mal mit Schokoschaben probieren will, wollte ich fragen wie man die Schaben am freundlichsten abtöten kann.
          Danke im Voraus!
          LG Fliege

          • Barristan sagt:

            In einen Gefrierbehälter tun und einfrieren.

            Insekten fallen recht schnell in eine Kältestarre, daher ist der Tod sicher am humansten.

            Alternativ geht auch überbrühen mit kochendem Wasser, dadurch sterben sie auch sehr schnell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.